anwaelteleistungenpressekontaktimpressumlinks



Übersicht


Allgemeine Zeitung
Jäger kommen in Schulen

-------------------------------------------------------------------------------

Vom 19.04.2006

stw. BAD SOBERNHEIM Mit einem Informationsangebot an den Schulen der Verbandsgemeinde will der Hegering Bad Sobernheim seinen Teil zur Verbesserung des Bildungsstandorts Deutschland beitragen. Das Projekt mit dem Titel "Erlebnisschule Wald und Wild" hatte der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz bereits vor einiger Zeit ins Leben gerufen und dabei das Landesumweltministerium als Unterstützer gewonnen. Dabei geht es darum, Schülern das Ökosystem Wald, die Grundsätze von Forst- und Jagdwesen sowie die heimische Tier- und Pflanzenwelt nahe zu bringen.

"In zwei ersten Terminen werden wir am 2. Juni einer Klasse des Emanuel-Felke-Gymnasiums Bad Sobernheim und am 7. Juli einer Klasse der Grundschule Monzingen jeweils an einem ganzen Tag die Erlebnisschule Wald und Wild zur Verfügung stellen und den Kindern diverse Lerninhalte vermitteln", kündigt Hegeringleiter Klaus Nieding an. Nach und nach sollten die Veranstaltungen auf alle Schulen in der Verbandsgemeinde ausgedehnt werden.

Zum Einsatz kommen dabei ganze Anhängerladungen voller Anschauungsmaterial aus Tierpräparaten, Holzobjekten und diversen waldpädagogischen Materialien, die der Landesjagdverband zur Verfügung stellt. Diese Anhänger sollen jedoch nicht als fahrendes Museum dienen, sondern Anregung zum Mitmachen und Anfassen sein. Das sonst oft verbotene Anfassen ist hier ausdrücklich erlaubt. "Selbstverständlich unter Berücksichtigung einer gewissen Sorgfalt", wie Nieding betont.
-------------------------------------------------------------------------------